Neuenkirchen beauftragt planinvent mit DEK-Erstellung für St. Arnold

Das Büro wurde aus mehreren Mitbewerbern ausgewählt, um im Rahmen der Umsetzung eines LEADER-Projektes ein Dorfentwicklungskonzept für den Ortsteil St. Arnold zu erstellen. Zum Jahresanfang 2014 soll es los gehen.

St. Arnold aus der Luft Foto: Klaus Spellmeyer, Münsterlandzeitung

Ein weiteres Dorfentwicklungskonzept wird von planinvent erarbeitet: Die Gemeinde Neuenkirchen im Kreis Steinfurt hat das Münsteraner Büro mit der Erstellung des DEK für die Ortslage St. Arnold beauftragt. Das DEK ist ein Projekt im Rahmen der LEADER.Umsetzung in der Region "Steinfurter Land", zu der die Gemeinde Neuenkirchen zählt.

Die Siedlung St. Arnold ist erstaunlich jung und entstand erst nach dem Zweiten Weltkrieg, zunächst als "Auffangbecken" für Flüchtlinge und Vertriebene. Entsprechend planmäßige angelegte Ortststruktren sind bis heute erhalten geblieben und stellen die Ortsentwicklung genauso wie die allgemeinen Trends und Entwicklungen (Stichworte Demographischer Wandel oder Strukturwandel) vor große Herausforderungen.

Gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern in St. Arnold wollen die Verwaltung von Neuenkirchen und planinvent ein Entwicklungskonzept erarbeiten, das dazu beiträgt, dass St. Arnold "fit für die Zukunft" gemacht wird.

Los gehen soll es Anfang 2014 mit einer Auftaktveranstaltung, gefolgt von mehreren Arbeitskreissitzungen und weiteren Veranstaltungen. Am Schluss soll ein Dokument vorliegen mit Bestandsanalyse, Stärken und Schwächen, Zielen und Leitbildern sowie Projekten und Maßnahmen für die Zukunft von St. Arnold.