planinvent evaluiert LEADER-Region Bocholter Aa

planinvent betreut eine weitere LEADER-Region in NRW, dieses Mal mit Leistungen zur Evaluierung: Die Bocholter Aa greift auf das Büro zurück, um den bisherigen LEADER-Verlauf in der Region zu bewerten.

Evaluierung in der Bocholter Aa

Für die LEADER-Regionen in NRW geht die aktuelle Förderperiode des EU-Programms zu Ende. Damit wird es Zeit, sich mit dem bisher Geschehenen auseinanderzusetzen. Solche Evaluierungen sind fester Programmbestandteil der Umsetzung in den einzelnen Regionen. Viele Regionen entscheiden sich dabei für die Betreuung dieser Evaluation durch Externe: Der Blick "von außen" soll Neutralität und Objektivität sichern.

Für die Evaluierung der Region "Bocholter Aa", bestehend aus den Kommunen Velen, Borken, Rhede, Bocholt und Isselburg, hat sich die dortige Lokale Aktionsgruppe nun für die Vergabe an planinvent entschieden. In den kommenden Wochen wird das Büro daher die Ergebnisse in der Region genau unter die Lupe nehmen, Interviews mit Akteuren führen, das Entwicklungskonzept prüfen und einen Evaluierungs-Workshop durchführen.

Die Ergebnisse der Evaluierung werden einfließen in eine mögliche Neubewerbung der Region als LEADER-Region in der kommenden Förderperiode, für die der Wettbewerb um Fördermittel in der zweiten jahreshälfte 2014 beginnen wird.