IKEK Wettringen vorgelegt

Ein gutes halbes Jahr hat es gedauert, nun konnte das Integrierte Ländliche Entwicklungskonzept für Wettringen in einer Ergebnispräsentation vorgestellt werden. Auf knapp 140 Seiten gibt das Dokument die Richtung vor, in die sich das "Hiärtken" bis 2025 entwickeln will. planinvent begleitete den Prozess und die Konzepterstellung seit dem Frühjahr.

Wettringens Bürgermeister Berthold Bültgerds (re.) und planinvent-Geschäftsführer Dr. Frank Bröckling stellten das fertige IKEK "Wettringen 2025" der Öffentlichkeit vor.

Die Gemeinde Wettringen war sichtlich zufrieden mit dem Partizipationsprozess, der seit Mai 2016 mit verschiedenen Veranstaltungen in Wettringen stattfand und dessen Ergebnisse zentrale Inhalte des nun veröffentlichten Konzepts sind. Mit Ergebnispräsentation, Arbeitskreisen und Projektpräsentationen, u.a. im Rahmen des Weltkindertags 2016, wurden zahlreiche Ideen und Stimmungen aus der interessierten Wettringer Bürgerschaft in das Konzept mit aufgenommen.

Das integrierte kommunale Entwicklungskonzept ist ein neues Instrument der Förderung zur ländlichen Entwicklung und kommt in NRW 2016 erstmals zum Einsatz; Wettringen gehört zu den ersten Gemeinden im Regierungsbezirk Münster, die nun ein solches Konzept vorlegen. Der Bericht versteht sich als "Fahrplan" für die Zukunft und beinhaltet neben einer umfangreichen Bestandsaufnahme eine Stärken-Schwächen-Analyse, Profile der Ortsteile, eine Entwicklungsstrategie für die Gesamtkommune und vor allem zahlreiche Projekte, mit denen die Strategie in den nächsten Jahren umgesetzt werden soll.

Das IKEK wurde vom Land gefördert. Auch die Umsetzung von Maßnahmen wird durch das Vorhandensein des Konzeptes höher gefördert als ohne ein solches Dokument.

planinvent hat den Prozess in Wettringen mit Freude und großem Interesse begleitet und bedankt sich bei der Gemeinde und den Bürgerinnen und Bürgern für die tolle Kooperation! Wir wünschen der Gemeinde und den Menschen in Wettringen viel Freude und Erfolg bei der Umsetzung der Konzeptinhalte!

Sie möchten als Gemeinde ein IKEK oder ein Dorfinnenentwicklungskonzept (DIEK) erstellen und brauchen dazu kompetente und erfahrende Begleitung? Dann sprechen Sie uns an, wir stehen gerne für ein Gespräch zur Verfügung!