LEADER-Regionen aus NRW stellen sich im Landtag vor

planinvent ist als Regionalmanagement für die Region "Kulturlandschaft Ahaus-Heek-Legden" im Juni in Düsseldorf dabei, wenn sich die 12 LEADER-Regionen aus NRW den Abgeordneten sowie interessierten Besuchern präsentieren.

Das Foyer im Landtag (Foto: Biologische Station im Kreis Düren e.V.) Foto: Biologische Station im Kreis Düren e.V.

Am 19. und 20. Juni werden die LEADER-Regionen des Landes im Foyer des Landtags ihren gemeinsamen Infostand aufbauen. Dabei sollen - nur wenige Monate vor Ende der aktuellen Förderperiode, die noch bis Dezember dauert - nicht nur die bisherigen Erfolge in den Regionen veranschaulicht werden, sondern auch ein Resümee gezogen werden aus den Erfahrungen, die die Regionen bis dato in Sachen Förderprogramm LEADER gemacht haben. Zusätzlich gibt es einen Ausblick auf die kommende Förderperiode 2014-2020.

Mehr zum Programm der Veranstaltung wollen die Verantwortlichen in Kürze verraten. Das Büro planinvent wird als mit dem Regionalmanagement für die drei Kommunen Ahaus, Heek und Legden im Kreis Borken beauftragter Partner an beiden Tagen ebenfalls vor Ort sein, um die "Kulturlandschaft AHL" zu vertreten und den Besucherinnen und Besuchern als Ansprechpartner zur Verfügung zu stehen.