Ergebnisse des Modellvorhabens "Region schafft Zukunft" veröffentlicht

Auch im demografischen Wandel können ländliche Gemeinden ihren Bewohnern eine hohe Lebensqualität bieten, wenn sie zusammenarbeiten und gemeinsam planen. Das ist die Botschaft des Magazins "Region schafft Zukunft", das die Ergebnisse des gleichnamigen Modellvorhabens vorstellt.

Akteure der Modellregion "Region schafft Zukunft"

Mehr als 30 zukunftsfähige Lösungen für den öffentlichem Verkehr, Bildung und Qualifizierung, Gesundheitsversorgung, Einzelhandel und Kultur haben der Kreis Nordfriesland in Schleswig-Holstein und der Werra-Meißner-Kreis in Hessen von 2009 bis Ende 2011 erarbeitet. Das Magazin stellt die Menschen mit ihren Initiativen in den Mittelpunkt und zeigt die Zukunftschancen, die sich im ländlichen Raum aus dem demografischen Wandel ergeben. Neben den politisch Verantwortlichen berichten u.a. Wirtschaftsförderer, Genossenschaftler, Verwaltungsangestellte und Wissenschaftler über die Erfolge einer kooperativen strategischen Regionalplanung.

Das Modellvorhaben wurde im Auftrag des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) durchgeführt.

Die 66-seitige Broschüre kann in gedruckter Form bezogen werden bei buergerinfo@bmvbs.bund.de oder hier kostenlos heruntergeladen werden.