Neue Veranstaltungen des ZeLE zu Integration und seniorengerechter Dorfentwicklung

Mit zwei neuen Angeboten geht das Zentrum für ländliche Entwicklung des MKULNV in die Herbst-Saison: Bei der Tagung "Willkommen im Dorf" geht es um nachhaltige Integration, die Veranstaltung "Seniorengerechte Dorfentwicklung" beschäftigt sich mit Wohnen und Daseinsvorsorge. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

Gelebte Integration bei den FilmSchauPlätzen im Dahliengarten Legden (Foto: Meisel-Kämper, MZ 2016)

"Seniorengerechte Dorfentwicklung - Wohnen und Daseinsvorsorge"

Der demographische Wandel stellt auch in NRW die Gemeinden im ländlichen Raum vor Herausforderungen. Damit ältere und hilfebedürftige Menschen möglichst lange in der Dorfgemeinschaft bleiben können, müssen die Dorfstrukturen an die Bedürfnisse dieser Menschen angepasst werden. Bei der Veranstaltung werden neue Wohnformen vorgestellt und über Rahmenbedingungen wie die Nahversorgung oder das medizinische Angebot im ländlichen Raum diskutiert. 

Weitere Informationen und Anmeldung

Verbindliche Anmeldung mit Formblatt bitte bis zum 19. September 2016 per Brief, Fax oder E-Mail an das Zentrum für ländliche Entwicklung. Eine Bestätigung erfolgt nicht. Bei Verhinderung wird um frühzeitige Abmeldung gebeten. Für Speisen und Getränke sind vor Ort 14 € pro Person in bar zu entrichten.

"Willkommen im Dorf - Nachhaltige Integration"

Die aktuelle Flüchtlingssituation stellt auch in NRW die Gemeinden im ländlichen Raum vor Herausforderungen. Durch eine nachhaltige Integration der Zuwandernden in die Dorfgemeinschaft bieten sich aber auch Chancen, dem demographischen Wandel entgegenzuwirken und die Wirtschaft zu stärken. Bei der Veranstaltung werden aktuelle Themen der Integrationsarbeit, Fördermöglichkeiten und Erfolg versprechende Projekte vorgestellt und diskutiert.

Informationen zur Anmeldung:

Verbindliche Anmeldung bitte bis zum 28. September per Brief, Fax oder E-Mail an das Zentrum für ländliche Entwicklung (ZeLE). Eine Bestätigung erfolgt nicht. Bei Verhinderung wird um frühzeitige Abmeldung gebeten.

Weitere Informationen und Anmeldung: