ZeLE-Veranstaltung zur Daseinsvorsorge im Dorf

Das Zentrum für ländliche Entwicklung bietet eine neue spannende Veranstaltung an: Es geht um die Sicherung der Lebensqualität im ländlichen Raum. Im Juli in Wipperfürth-Thier.

In entlegenen ländlichen Räumen Nordrhein-Westfalens erfordern der Bevölkerungsrückgang einerseits und die Alterung der Gesellschaft andererseits neue Handlungskonzepte, um Infrastruktur und Versorgung der Bevölkerung zu tragbaren Kosten zu gewährleisten. Nach Jahren des Bevölkerungs- und Wirtschaftswachstums müssen nun neue Lösungen gefunden werden, um die Lebensqualität im ländlichen Raum zu sichern. Dazu ist es vor allem wichtig, die Auswirkungen der demographischen Veränderung in allen Bereichen zu erfassen und publik zu machen. Ohne das Engagement der Bürgerinnen und Bürger wird es in Dörfern und ländlichen Kommunen schwer gelingen, sich den verändernden Strukturen anzupassen.

Das Zentrum für ländliche Entwicklung lädt zu dieser Veranstaltung alle ein, die sich für innovative Ideen in schrumpfenden ländlichen Kommunen interessieren.

Die Veranstaltung findet statt am 2. Juli 2014 im Dorfgemeinschaftshaus Thier, Johann-Wilhelm-Roth-Straße 32, 51688 Wipperfürth. Beginn ist um 10 Uhr, Ende voraussichtlich um 15.15 Uhr. Im Anschluss an die Veranstaltung besteht die Möglichkeit, in der Gruppe den neuen Dorfladen Thier zu besichtigen.

Eine verbindliche Anmeldung ist nötig. Für Speisen und Getränke sind vor Ort 12 € zu entrichten. Das Anmeldeformular kann hier heruntergeladen werden.